Inhalt:

Wandern Toskana

25.3.18 - 30.3.18 (6 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Sport & Aktiv
Online buchbar bis
25.03.2018
Destinationen
Italien
ab € 750,- Doppelzimmer Dusche/WC
ab € 810,- Einzelzimmer Dusche/WC

Die Höhepunkte der Toskana wandernd entdecken!

Florenz, Lucca & San Gimignano genussvoll und stressfrei erleben

Termin:        Sonntag, 25. - Freitag, 30.03.2018 (Karwoche) , 6 Tage

Dieses einmalige Wanderprogramm führt uns in der Toskana über sanfte Olivenhaine hin zu wilden zerklüfteten Alpen, von kulturellen Höhepunkten bis hin zu anspruchsvollen Bergwegen. Die geschützte Lage zwischen Apennin und der Küste Italiens beschert der Toskana ein ganzjährig mildes Klima. Dieses Klima und die Höhenlage des toskanischen Hügellandes sind der Grund für eine besonders vegetationsreiche Landschaft. Auf den Hügeln dominieren Weinstöcke und knorrige Ölbäume. Eichen und Kastanienwälder werden in Höhen über 1.000m von dichten Buchen- und Tannenwäldern abgelöst. Die ausgewählten Wege bieten uns Gelegenheit, neben der Natur - und Kulturlandschaft auch historische Stätten zu besuchen und ihre Geschichte zu erfahren. Diese Kombination, alte Wege neu zu entdecken, italienische Kultur und Lebensfreude hautnah zu erleben, jahrhundertealte Architektur und Naturlandschaft zu erforschen und das prächtige Farbenspiel des Hinterlandes zu genießen sind ideale Voraussetzungen für eine erlebnisreiche Wanderung.

1. Tag: Kärnten - Montecatini Terme

Im bequemen Hofstätter Luxusbus machen wir uns auf dem Weg in Richtung Toskana. Durchs Kanaltal und die Po Ebene sowie über den Apennin treffen wir am späten Nachmittag im schönen Hotel in Montecatini Terme ein. Nutzen Sie die zentrale Lage des Hotels für einen gemütlichen Spaziergang durch den eleganten Kurort oder entspannen Sie im Spa-Bereich des Hotels.

2. Tag: Wanderun Fiesole, Settignano und Florenz

Unsere erste gemeinsame Wanderung führt uns auf den Spuren von Leonardo da Vinci von Fiesole nach Settignano.

Der Ausgangspunkt heute ist die Etruskerstadt Fiesole. Wir wandern an der Talsenke von Florenz und kommen zu einem Berg, auf dem schon Leonardo da Vinci seine Flugmaschinen ausprobierte. Vorbei an Olivenhainen erreichen wir Settignano, ein kleines typisch toskanisches Dorf, in dem Michelangelo seine Jugend verbrachte. Zum Abschluss geht es nach Florenz - bei einem Bummel durch die Gassen Paläste und Kirchenbauten bestaunen wir mit unserem Wanderführer die Kunstmetropole am Arno. Schließlich geht's mit dem Zug wieder zurück ins Hotel, wo uns ein köstliches Abendessen erwartet.

Höhenunterschied: ca. 300 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittelschwer / Effektive Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

3. Tag: Der Rundweg von Massa mit Ölmühle und Montecatini Alto

Wir starten unsere heutige Wanderung in Masse. Der leichte und angenehme Ausflug zeigt uns die mittelalterlichen Dörfer Massa und Cozzile, die antiken romantischen Straßen, die religiöse Baukunst vom Santuario di Croci, und die atemberaubenden Natur der Olivenhaine, Wälder und Weinreben. Auf dem Weg besichtigen wir eine Ölmühle, wo wir auch typische Produkte der Region verkosten werden. Anschließend fahren wir noch mit der Zahnradbahn nach Montecatini Alto. Genießen sie hier heroben einem Cappuccino oder Aperitif, bevor es wieder in die „Unterstadt" nach Montecatini Terme geht.

Höhenunterschied: ca. 290 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel / Effektive Gehzeit: ca. 3,5 Stunden

4.Tag: Wein-Wanderung und Lucca

Heute entdecken wir das Montecarlo-Gebiet in der nördlichen Toskana. Hier wird u. a. ein erstklassiger Weißwein hergestellt. Unser Weg führt durch einen Mischwald leicht bergauf, wir kommen an einer fünfhundertjährigen Stileiche und am Dörfchen San Martino vorbei und erreichen den romantischen Ort Montecarlo. Mittags erholen wir uns bei einem typischen Essen auf einem örtlichen Agriturismo. Nach dieser erfrischenden Pause bringt uns der Bus nach Lucca. Wir entdecken die Stadt zu Fuß, bummeln durch die Gassen der Altstadt und sehen bei einem Spaziergang auf der Stadtmauer die Dächer des Ortes.

Höhenunterschied: ca. 200 m / Schwierigkeitsgrad: einfach / Effektive Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

5.Tag: Frankenstraße Colle Val d'Elsa - San Gimignano

Zum Abschluss steht Colle Val d'Elsa auf dem Programm. Über Schotterstraßen und Feldwege wandern wir auf der ehemaligen Frankenstraße, auf der der Erzbischof von Canterbury 990 seine Pilgerreise nach Rom unternahm. Auf dem Weg nach San Gimignano streifen wir durch Vernaccia-Weinberge. Bei einer Rast stärken wir uns mit leichten toskanischen Spezialitäten und lokalem Wein. Das „mittelalterliche Manhattan" erreichen wir bei dem südlichen Stadttor. Hier genießen wir die Stadt der Geschlechtertürme und ein Glas des erfrischenden Vernaccia.

Höhenunterschied: ca. 400 m /         Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Effektive / Gehzeit: ca. 4 Stunden

6.Tag: Heimreise nach Kärnten

Nach dem Frühstück im Hotel beginnt die Heimreise. Über den Apennin und vorbei Bologna - Mestre sowie Udine erreichen wir am Abend unsere Einstiegsstelle in Kärnten.

Leistungen:        

?        Fahrt im vollausgestatteten Luxusreisebus

?        5 x HP im 4* Hotel Adua & Regina di Saba Wellness & Beauty

?        Salat- und Gemüsebuffet bei jedem Abendessen

?        Freie Nutzung des Hallenbades

?        Deutschsprachiger Wanderführer bei allen Wanderungen

?        1 Paar Wanderstöcke

?        Linienbus-Ticket Settignano - Florenz

?        Picknick-Paket am 2. Tag

?        Zug-Ticket Florenz - Montecatini

?        Fahrt mit der Zahnradbahn nach Montecatini Alto

?        Besichtigung einer Ölmühle mit Imbiss

?        Weinprobe mit Imbiss in Montecarlo

?        leichtes Mittagessen auf dem Wanderweg am 4. Tag


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren