Inhalt:

Wandern im Aostatal

21.8.18 - 26.8.18 (6 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Online buchbar bis
21.08.2018
Destinationen
Italien
ab € 680,- Doppelzimmer Dusche/WC
ab € 790,- Einzelzimmer Dusche/WC

Wandern im Aostatal

mit Montblanc und Matterhorn-Panorama

Termin:        Dienstag, 21.08.2018 - Samstag, 26.08.2018, 6 Tage

Das Aostatal, im Nordwesten an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz gelegen. Es ist die am wenigsten besiedelte und kleinste Region Italiens und trumpft durch seine besondere Schönheit. Die großteils bergige Region wird von den höchsten Gipfeln der majestätischen beherrscht: dem Matterhorn, dem Gran Paradiso, dem Monte Rosa und natürlich dem Mont Blanc. Mit seinen 4810 m ist er der höchste Berg Europas.

Der älteste Nationalpark Italiens, der 1922 gegründete Gran Paradiso, liegt zwischen den gewaltigen Bergen und den bunten Tälern. Hier kann man noch Murmeltier, Steinböcke, Gämsen und Adler in freier Natur beobachten.

Stark geprägt ist das Aostatal durch den engen Kontakt mit Frankreich, was sich auch im Status als autonome Region sowie in der offiziellen Zweisprachigkeit wiederspiegelt.

1. Tag: Anreise

Frühmorgens reisen wir von Kärnten aus vorbei an Padua, Verona und Mailand nach Chatillon im schönen Aostatal. Hier beziehen wir die Zimmer im gebuchten Hotel. Entspannen Sie im Wellnessbereich des Hotels oder machen sie einen Erkundungsspaziergang durch den Ort.

2. Tag: Wanderung zum Rifugio Bertone

Nach dem Frühstück starten wir heute gemeinsam mit unserem Wanderführer zu unserer ersten Tour: Zunächst fahren wir vorbei an Aosta nach Planpincieux bei Courmayeur. Die Wanderung führt am „Panoramabalkon" des Val Ferret zum Rifugio Bertone auf ca. 2.000 m Seehöhe. Unterwegs erwartet uns ein wunderschöner Blick auf den Mont Blanc. Nach einer Pause wandern wir wieder hinunter nach Courmayer.

Ca. 400 m Aufstieg und 750 m Abstieg, ca 11 km Wanderung

3. Tag: Wandern im Matterhorngebiet

Die heutige Wanderung bringt uns in die einzigartige Moränenlandschaft unter den gewaltigen Südabstürzen des Matterhorns. Mit dem Bus fahren wir nach Cervinia. Von hier gelangen wir mit der Gondel hinauf zum Plan Maison. Sanft ansteigend verläuft der Weg durch die Moränen des ehemaligen Cervino Gletschers hinauf bis zum Rifugio Orionde auf 2.802m. Wer will kann von hier noch die gut 100 Höhenmeter hinauf zum Croce Carrel wandern, ein hervorragender Aussichtspunkt. Nach der Mittagspause im Rifugio gelangen wir über den Alpe Batzeweg wieder hinunter ins Tal, wo uns bereits der Bus erwartet.

Ca. 270 HM Aufstieg, 800 HM Abstieg, Gehzeit: ca 4h15min

4. Tag: Wanderung unter dem Montblanc

Mit dem Bus fahren wir zunächst nach Courmayeur zur Seilbahn. Von hier aus gehts auf den Montblanc. Wir wandern von der Seilbahnstation (1.300 m Seehöhe) bis zur Mittelstation Pavillion do Mont Frety (2.200 m Seehöhe), wo wir einen wunderbaren Ausblick zum Mont Blanc haben. Wer möchte, kann noch mit der Seilbahn bis zur Heilbronner Höhe (3.466 m Seehöhe) fahren. Mit der Seilbahn geht's dann schließlich wieder zurück ins Tag, wo der Bus auf uns wartet.

5. Tag: Wandern über dem Aostatal

Heute bringt uns der Bus hinauf ins Bergdorf Pila oberhalb von Aosta, wo wir mit dem Chamolé Sessellift zur Bergstation hinauffahren. Ohne großen Anstieg wandern wir zum Chamolé-See. Von dort geht es in steilen Kehren hinauf zur Chamolé-Scharte auf 2.641m. Tief unten liegt der Talkessel von Aosta, vor uns die „Granden der Bergwelt" wie Gran Paradiso, St. Bernhard, Matterhorn & Montblanc. Trotz der zentralen Lage befinden sich in einer der stillsten Regionen des Aostatals. Dann geht es hinunter zum Lac d'Arbole, im Rifugio am See können Sie zur Mittagsrast einkehren. Vorbei an der malerisch gelegenen Comboe Alm führt Sie diese abwechslungsreiche Rundwanderung zurück zur Liftstation. Von Pila geht's mit dem Bus zurück zum Hotel, wo wir die Reise bei einem geselligen Abend ausklingen lassen.

600 HM Auf- und Abstieg, Gehzeit: 4h15min,

6. Tag:        Heimreise

Nach einem letzten gemütlichen Frühstück im schönen Aostatal machen wir uns heute wieder auf zur Heimreise. Im bequeme Hofstätter Luxusreisebus Platz genommen geht's auf direktem Weg zurück nach Kärnten. Die tollen Wanderungen der letzten Tage werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben!

Leistungen:

Fahrt im vollausgestatteten Luxusreisebus

5 x HP im La Rocca Sport & Benessere in Châtillon

Deutschsprachiger Wanderführer

Seilbahn Plan Maison

Seilbahn Pavillion do Mont Frety nach Courmayeur


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren