Inhalt:

Unbekanntest Belgrad

30.5.20 - 2.6.20 (4 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
-
Online buchbar bis
28.05.2020
Destinationen
-
ab € 380,- p.P. im DZ

Städtetrip in die Serbische Hauptstadt – umrahmt von einer Bootsfahrt und Ausflug nach Novi Sad

Die Hauptstadt Serbiens leidet noch immer unter einem Negativimage. Doch Belgrad ist inzwischen eine der interessantesten europäischen Metropolen und heute wieder so etwas wie ein Geheimtipp. An der Mündung der Save in die Donau gelegen, hat sie eine Bevölkerung von 1,6 Millionen und ist damit nach Wien und Budapest die drittgrößte Stadt an der Donau und die größte des Landes. Mit einer über 7000-jährigen Geschichte ist Belgrad einer der ältesten durchgehend besiedelten Orte Europas. Da es jedoch immer wieder schweren Zerstörungen und Verwüstungen durch Kriege ausgesetzt war, wirkt Belgrad auf den Besucher durchaus nicht "altehrwürdig“. Belgrad ist eine atmosphärisch sehr aufgeheizte, dynamische und "wilde“ Stadt, die von den starken Widersprüchen der Nachkriegsphase und den sozialen Umbrüchen des Postsozialismus geprägt ist. Kalemegdan, die noch immer sehr beeindruckenden Ruinen der gewaltigen Festung über der Stadt, die über Jahrhunderte umkämpft war zwischen Türken und Österreichern, dienen heute als Park der Stadt. Hier liegt auch der Belgrader Zoo sowie das Armeemuseum mit seinem frei zugänglichen Außenarsenal mit Panzern und Artillerie-Geschützen. Sveti Sava ist eine der größten orthodoxen Kirchen der Welt.


1. Tag: Kärnten – Belgrad
Im modernen Reisebus führt uns die Fahrt vorbei an Zagreb bis in die serbische Hauptstadt. Wir beziehen unsere Zimmer im zentral gelegenen 4* Hotel "Belgrade City“ und können uns dann gleich in den Trubel dieser lebhaften Stadt stürzen.

2. Tag: Belgrad; Stadtführung & Schifffahrt
Nach dem Frühstück erkunden wir mit unserem Reiseleiter einige der Sehenswürdigkeiten aus 7.000 Jahren Geschichte. Am Nachmittag genießen wir die Perspektive vom Wasser aus und machen eine Schifffahrt auf der Save.

3. Tag: Ausflug Novi Sad
Wir machen einen Abstecher in die zweitgrößte Stadt Serbiens, nach Novi Sad. Nach einer Führung durch die Altstadt besuchen wir die Festung Petrovarardin – diese war im 17. Jahrhunert die größte Festung Europas. Am Nachmittag folgen wir der Donau in Richtung Hauptstadt.

4. Tag: Belgrad – Kärnten
Leider müssen wir von dieser tollen Stadt Abschied nehmen – viele werden gerne hierher zurück kommen. Über die Autobahn und vorbei an Zagreb erreichen wir unsere Heimat am Abend.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Unser Fahrer Rado Milovanovic zeigt Ihnen seine Heimat
  • 3 x Ü/F in einem 4* Hotel in Belgrad
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Safe, Telefon, Sat-TV
  • Stadtführung in Belgrad
  • Schifffahrt auf der Save
  • Ausflug nach Novi Sad mit Reiseleitung

Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren