Inhalt:

St. Margarethen Oper "Turandot"

1.8.20 - 2.8.20 (2 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Konzert & Festspiel
Online buchbar bis
30.07.2020
Destinationen
Österreich
ab € 290,- Preis pro Person im Doppelzimmer

„Turandot“ im Römersteinbruch
mit Schloss Esterhazy in Eisenstadt

Als einer der ältesten europäischen Steinbrüche gehört der Römersteinbruch in St. Margarethen seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auch 2020 gibt es hier auf der Freilichtnaturbühne des Open-Air-Opern-Festivals wieder eine werkgetreue Inszenierungen für einen musikalischen und kulturellen Hochgenuss. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf Giacomo Puccinis Turandot!
Drei Rätsel stellt die geheimnisvolle Prinzessin Turandot jedem Mann, der um ihre Hand anhält. Als ein namenloser Prinz die teuflischen Rätsel löst, stellt er der störrischen Prinzessin seinerseits eine Aufgabe: Sie soll ihm seinen Namen nennen. Turandot verhängt über ihr Volk ein Verbot zu schlafen, bis der Name des Unbekannten gefunden ist. - Mit „Keiner schlafe– Nessun dorma!“ gelang Giacomo Puccini eine der beliebtesten Arien der gesamten Opernliteratur. Puccinis gleißende und geheimnisvoll zerklüftete Klänge finden ihren idealen Widerhall in der schroffen Felslandschaft des St. Margarethener Steinbruchs. Begeben Sie sich mit Hofstätter Reisen in die Welt der Oper – auf einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas!

1. Tag: Kärnten – Eisenstadt, St. Margarethen
Wir reisen von Kärnten aus gemütlich in die die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt wo wir im die komfortablen Zimmer im schönen ****Hotel Burgenland beziehen. Vor dem stärkenden und schmackhaften Abendessen im Hotelrestaurant bleibt noch Zeit für eine eigene Erkundung der Stadt. Danach machen wir uns dann auf den Weg nach zum eigentlichen Höhepunkt dieser 2 tägigen Kultureise. Wir fahren nach St. Margarethen zum Römersteinbruch und erleben Giacomo Puccinis Turandot in dieser einzigartigen Atmosphäre. Nach der Vorführung kommen wir mit einem sicherlich faszinierenden Eindruck zurück ins Hotel.


2. Tag: Eisenstadt – Schloss Esterhazy – Kärnten
Wir beginnen den Tag mit einem entspannten Frühstück vom Buffet. Danach geht es durch die Fußgängerzone zum weniger Meter entfernten Schloss Esterházy. Das Schloss ist eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und gibt einen beeindruckenden Einblick in das ehemals glanzvolle Leben am Hofe der Fürsten Esterházy. Auch heute noch steht das Schloss im Mittelpunkt des kulturellen Geschehens und wird immer wieder zum malerischen Schauplatz von Festen und gesellschaftlichen Ereignissen. Bei einer informativen Führung erfahren Sie interessantes aus der Geschichte und sicherlich auch die eine oder andere Anekdote. Im größten Weinmuseum Österreichs im Untergeschoß von Schloss Esterházy sehen wir über 700 Exponate, darunter die älteste Baumpresse des Burgenlandes. Genüsslich-kulinarischer Abschluss und passend für die Region, kehren wir danach zum Mittagessen bei einem guten Heurigen ein. Im Anschluss reisen wir zurück nach Kärnten, wo wir nach zwei erlebnisreichen Tagen wohlbehalten ankommen.


Leistungen:

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 1x Halbpension im schönen **** Burgenland in Eisenstadt
  • Begrüßungsgetränk
  • Eintrittskarte der Kategorie 5 für „Turandot“ im Römersteinbruch
  • Eintritt Schloss Esterhazy und Weinmuseum

 


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren