Inhalt:

Radeln in Südfrankreich

5.4.19 - 12.4.19 (8 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Sport & Aktiv
Online buchbar bis
03.04.2019
Destinationen
Frankreich
ab € 1.095,- p.P. im Doppelzimmer

Naturerlebnisse entlang des Canal du Midi – mit Aigues-Mortes, Carcassonne und Besuch des Airbus-Werks in Toulouse!

Der Canal du Midi gilt als eine der schönsten Wasserstraßen Europas. Auf rund 250 Kilometern kann man ihn vom südfranzösischen Toulouse bis zum Mittelmeer erradeln. Dabei trifft man auf verträumte Dörfer, Köstlichkeiten der französische Küche und das Unesco-Weltkulturerbe Carcassonne. Bei dieser traumhaften Reise erwarten Sie aber noch weitere Höhepunkte, wie Aigues-Mortes in der Camargue, der Rhône-Kanal oder eine Führung durch das beeindruckende Airbus-Werk in Toulouse.

Kommen Sie mit und erradeln Sie mit Hofstätter Reisen die Schönheiten und Höhepunkte der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon und des Canal du Midi genussvoll mit allen Sinnen!

 

1. Tag: Kärnten – Salon-de-Provence
Die Anreise führt uns durch die Poebene und vorbei an Verona ans Mittelmeer. Entlang der Riviera und der Côte d’Azur sowie vorbei an Sanremo, Monaco, Nizza und Cannes erreichen wir die Provence.

2. Tag: Salon-de-Provence – Beziers; Radtour Rhône-Kanal; ca. 64 km
Nach einer kurzen Busfahrt kommen wir in die Camargue. In Aigues-Mortes wechseln wir auf die Fahrräder. Die erste Radetappe führt uns zunächst am Rhône-Sète-Kanal nach Le Grau-du-Roi. Von hier aus geht’s weiter zwischen Salzlagunen und dem Mittelmeer nach Beziers. Die Stadt ist für ihre imposante, monumentale Kathedrale Saint-Nazaire und für ihre Stierkämpfe bekannt.

3. Tag: Radtour Canal du Midi; ca. 50 km
Freuen Sie sich heute auf eine tolle Radtour entlang des Canal du Midi. Der 240 km lange Kanal verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer und gehört seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von Sète radeln wir über Agde zurück zum Hotel nach Beziers.

4. Tag: Radtour Beziers – Narbonne; ca. 62 km
Unser erstes Ziel ist das mittelalterliche Capestang in den Mäandern des Canal du Midi. Weiter geht’s über Le Somail ins heutige Etappenziel Narbonne. Bei einem Spaziergang durch die eindrucksvolle Stadt werden Sie die besondere Atmosphäre spüren.

5. Tag: Narbonne – Carcassonne; Radtour Le Somail – Carcassonne; ca. 61 km
Von Le Somail radeln wir vorbei an Homps ins berühmte Carcassonne. Mit ihrer 3 km langen Wehrmauer und ihren 52 Türmen ist Carcassonne die größte Festungsstadt Europas und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.

6. Tag: Radtour Bram – Seuil; ca. 54 km
Am Vormittag machen wir eine Stadtführung durch Carcassonne, das auf eine 2.500 Jahre alte Geschichte zurückblickt. Nachmittags führt uns die Radtour über Bram und Castelnaudary nach Seuil de Naurouze.

7. Tag: Carcassonne – Toulouse – Lattes; Radtour Seuil – Toulouse; ca. 54 km
Unsere letzte Radetappe auf dieser Reise starten wir am höchsten Punkt des Canal du Midi. Vorbei an Montgiscard kommen wir nach Toulouse. Hier erwartet uns als beeindruckender Abschluss dieser Reise eine Führung durch das Airbus-Werk, wo der A380 und der A400 M gebaut werden. Erleben Sie die faszinierende Welt der Luftfahrt bei einem geführten Rundgang.

8. Tag: Lattes – Kärnten
Heute nehmen wir Abschied vom sonnigen Süden Frankreichs und treten nach unvergesslichen Tagen unsere Heimreise an.

 

Inkludierte Leistungen:

Fahrt im modernen Luxusreisebus
Transport der Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger
7 x HP in schönen Mittelklassehotels
Eigener Abstellplatz für die Fahrräder bei den Hotels
Hofstätter-Radbegleitung bei allen Touren
Original Bike-Line-Radwanderkarte für die Dauer der Reise
Stadtführung in Carcassonne
Führung durch die Airbus-Fabrik Toulouse

 

 


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren