Inhalt:

Paris und die Ile-de-France

17.7.18 - 22.7.18 (6 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Online buchbar bis
17.07.2018
Destinationen
Frankreich
ab € 1.090,- Doppelzimmer inkl. Flug
ab € 1.285,- Einzelzimmer inkl. Flug

Paris und die Ile-de-France

Schlösser und Kathedralen im Herzen Frankreichs

Termin: Dienstag, 17.07.2018 - Sonntag, 22.07.2018, 6 Tage

In der Ile-de-France, jener Region, aus der das französische Königreich einst hervorging und in dem der Champagner reift, erwarten uns spannende Tage voller kultureller Hochgenüsse! Die prunkvolle Kathedrale in Chartres, oder die Wiege der Gotik, die Kathedrale in St Denis. Später dann bauten die Könige aber lieber zum eigenen Ruhme, was wir an den Schlösser in Fontainebleau und Versailles sehen und erfahren werden. Das Herz von Frankreich aber schlägt in der Hauptstadt Paris. Geben Sie sich dem Charme der zeitlos Schönen Stadt an der Seine hin und lassen Sie sich von den berühmten Sehenswürdigkeiten verzaubern. Gemeinsam gehen wir auf Entdeckerreise durch die stimmungsvollsten Stadtviertel, lernen von den Parisern, was „Savoir vivre" bedeutet, schlendern die Champs-Elysées entlang und bewundern weltberühmte Attraktionen wie den Eiffelturm, den Louvre, das Schloss Versailles, Notre-Dame und vieles mehr.

1. Tag: Kärnten - Nancy

Wir reisen heute Morgen im bequemen Hofstätter Reisebus von Kärnten aus auf direktem Wege nach Nancy in Frankreich. Der kleine Landstrich Lothringen ist ein Fleckchen Erde mit einer aufregenden Vergangenheit.

Sowohl seine geografische Beschaffenheit als auch sein vielseitiges kulturelles Erbe lassen dies erkennen. Hier ist Tradition noch von Bedeutung; besonders im Kunsthandwerk werden Techniken und Gestaltung seit Generationen weitergegeben und auch in der einheimischen Küche findet sich noch viel Althergebrachtes.

2. Tag: Nancy - Troyes - Paris

Nach dem Frühstück machen wir zunächst einen Spaziergang durch Nancy, die Hauptstadt der Herzöge von Lothringen. Die Stadt ist weltbekannt für ihr architektonisches Ensemble aus dem 18. Jahrhundert, das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt: darunter der Place Stanislas,

der Place de la Carrière sowie der Place d'Alliance. Unser nächstes Ziel ist Troyes. Die mittelalterliche Stadt liegt an der Seine im Departement Aube in Champagne-Ardenne. Die die Renaissancebauten, die große Dichte an Fachwerkhäusern,

die Kirchen mit ihren sehenswerten Fenster, die engen Gässchen,- all dies macht Troyes zur Stadt der Kunst und der Geschichte. Weltweit einzigartig ist sie Form des Stadtzentrums - sie gleicht exakt einem Champagnerkorken.

Abends kommen wir zu unserem Hotel nach Paris

3. Tag: Schloss Fontainbleau - Chartres

Heute Vormittag steht der Besuch des Schlosses Fontainbleau am Programm. Das Schloss gilt als erstes Renaissancegebäude auf französischem Staatsgebiet. Über die Jahrhunderte hinweg wurde es von zahlreichen italienische Architekten und Handwerker sowohl innen also auch an der Fassade umbearbeitet,

was sein Aussehen geprägt hat. Das Schloss mit seinen über 1500 Räume und den mehr als 130 Hektar Park- und Gartenfläche ist der geschichtsträchtige Ort, an dem Napoleon 1814 abdankte, bevor er nach Elba ging.

Nachmittags erwartet uns ein weiteres Highlight - Chatres ist berühmt für die die Kathedrale Notre-Dame, die im Welterbe der UNESCO eingeschrieben ist. Die Kathedrale, die auf einem Felsvorsprung liegt,

bildet ein wahres Meisterwerk der gotischen Kunst. Die Wallfahrt Hochburg zählt zu den grössten gotischen Kathedralen von Frankreichs. Sie werden von der Fassade, die mit tausenden Skulpturen geschmückt ist, aber auch von den aussergewöhnlichen alten Buntglasfenster fasziniert sein! Abends komen wir zurück ins Hotel

4. Tag: Versailles - Kathedrale von Saint Denis

Freuen Sie sich auf einen weiteren ganz besonderer Programmpunkt. Wir besuchen das weltberühmte Schloss des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Versailles ist eine Touristenattraktion, die auf der ganzen Welt ihresgleichen sucht.

Neben dem glanzvollen Spiegelsaal ist es vor allem der riesige von Le Nôtre geschaffene Schlosspark der jeden Besucher staunen lässt. Von der Pracht der früheren Königsresidenz zeugen die über hundert Räume des Schlosses sowie hundert andere Räume auf über 10.000 Quadratmetern die beachtliche Gemälde-und Skulpturensammlung beherbergen.

Nachmittags Besichtigung wir die Kathedrale von Saint Denis, die als Wiege der Gotik und wichtigste Grabstätte der fränkischen und französischen Könige gilt. Sie ist dem Heiligen Dionysius geweiht, der nach seiner Enthauptung auf dem Montmartre seinen Kopf unter den Arm nahm und sechs Kilometer nach Norden gelaufen sein soll, wo er tot zusammenbrach.

5. Tag: Stadtführung Paris - Freizeit

Gleich nach dem Frühstück starten wir zu einer Besichtigungsrundfahrt zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Louvre, Centre Pompidou, Musée d'Orsay, Eiffelturm, Arc de Triomphe, Champs-Elysées, Notre-Dame, Quartier Latin, Sacré-Coeur - es gibt unendlich viel zu sehen!

Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Schlendern Sie über elegante Avenue des Champs-Élysées, tauchen Sie ein in die quirligen Künstlerviertel und lassen den Tag auf den Stufen des Sacré Coeur mit Blick auf die Stadt ausklingen. Zurück im Hotel essen wir nach einem weiteren erlebnisreichen Tag gut zu Abend.

6. Tag: Paris - Kathedrale Beauvais

Paris ist berühmt für seine stimmungsvollen Stadtviertel. Nach einen gemütlichen Frühstück unternehmen wir heute einen Rundgang durch 'La Défense'. Den architektonischen Mittelpunkt des größten Bürohausviertels Europoas bildet der gigantische Triumphbogen, der anlässlich der 200-Jahrfeier der Französischen Revolution errichtet wurde. Viele weitere bahnbrechende Bauwerke und zeitgenössische Kunstwerke bilden die beeindruckende Kulisse von Manhattan an der Seine. Danach geht´s ins

prachtvolle Marais-Viertel. Das unter Denkmalschutz stehende Viertel mit seinen Adelspalais aus der Zeit der Renaissance, des Barocks und des Rokokos zieht heute wieder die High Society an. Bezaubernde Boutiquen, Galerien, Museen und einer der elegantesten Plätze von Paris: der „Place des Vosges" vervollkommnen dieses exquisite Stadtbild.

Nachmittags besichtigen wir die Kathedrale von Beauvais, die als "größte Kirche der Christenheit" geplante war, aber unvollendet bliebt. Sie besteht nur aus Querschiff und Chor. Dieser Chor ist mit 48 m der höchste jemals gebaute Chor der Welt und somit ein Höhepunkt der französischen Steinbaukunst. In der Kathedrale befindet sich eines der ältesten Glockenspiele der Welt sowie eine sehenswerte astronomische Uhr von 1868.

Anschließend bringt uns der Bus zum Flughafen und wir starten nach besichtigungsreichen und schönen Tagen wieder Richtung Heimat

Leistungen:

Fahrt im vollausgestatteten Luxusreisebus

Linienflug Paris - Wien

Transfer Flughafen Wien - Kärnten

Reisebegleitung Sabine Diodier

1 x HP im zentralen Mittelklassehotel in Nancy

4x HP im 4* Hotel Mercure Paris Orly Rungis

Eintritt Chateau Fontainebleau

Führung Kathedrale in Chartres

Führung Versailles und Saint-Denis

Eintritt Schloss Versailles

Stadtführung Paris

Eintritt Basilika Saint-Denis


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren