Inhalt:

Malerische Proseccostraße

26.10.18 - 28.10.18 (3 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Bus Erlebnis
Online buchbar bis
26.10.2018
Destinationen
Italien
ab € 385,- Doppelzimmer inkl. Leistungen
ab € 431,- Einzelzimmer inkl.Leistungen

Die malerische Proseccostrasse im herbstichen Licht

Genussvoll durchs Veneto - mit Vicenza, Bassano, Asolo und Treviso

Genießen Sie die Herbsttage und erleben Sie das prachtvolle VenetienDiese Region ist abwechslungsreich wie kaum eine andere Italiens. Von den Drei Zinnen bis zu den Lagunen von Venedig findet man zahlreiche Highlights und es gibt vieles zu Entdecken! So zum Beispiel Treviso, Vicenza, Bassano del Grappa, Citadella und Asolo mit ihrem sehenswerten Stadtbild und architektonischen Schätzen. Am Fuße der Treviser Alpen liegt eine mit Weinbergen übersäte Hügellandschaft. Das ist die Heimat des Prosecco. Eine Fahrt entlang der Prosecco-Straße bringt Sie in liebliche Städtchen und zu den schönsten Abschnitten dieses malerischen Landstriches.

1. Tag: Kärnten -Citadella - Vicenza - Bassano

Wir reisen durchs Kanaltal, vorbei an Udine und Palmanova. Unser erster Programmpunkt aus dieser Reise ist die Besichtigung von Citadella. Das mittelalterliche Städtchen wird geprägt von der fast vollständig erhaltenen, gut renovierten Stadtmauer, die den historischen Stadtkern umgibt. Nach einem Stadtrundgang geht's schließlich weiter nach Vicenza, das mit seinen prächtigen Kirchen und Palästen im gotischen Stil auch als das ''Venedig des Festlandes'' bezeichnet wird. Bei einem geführten Rundgang lernen wir die Stadt von seiner schönsten Seite kennen. Die Palazzi und Bauwerke des berühmten Renaissance- Architekten und Wegbereiters des Klassizismus Andrea Palladio prägen das Stadtbild und seiner Umgebung enorm. Zahllose Besucher kommen jährlich in die Stadt um die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten großartigen Villen und Bauwerke zu bewundern. Nach etwas Freizeit nehmen wir wieder im bequemen Hofstätter-Reisebus Platz und kommen nach Bassano, wo wir unsere Zimmer im schönen ****Hotel in Bassano beziehen und ein gutes Abendessen einnehmen.

2. Tag: Bassano - Asolo und die Proseccostrasse

Nachdem Sie sich am Buffet gestärkt haben erwartet uns bereits unsere Reiseleiterin mit der wir heute einen Ausflug an die schöne Proseccostrasse machen. Zu Bgeinn lernen wir das hübsche Städtchen Bassano näher kennen. Dieser Ort mit alter Geschichte hat ein markantes Wahrzeichen: die „Ponte degli Alpini" über die Etsch. Nach dem schönen Stadtrundgang geht's weiter nach Asolo. Von diesem Ort am Hügel - der einer architektonische Perle gleicht - hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Der Dichter Giosué Carducci bezeichnete die Stadt wegen ihrer Panoramalage als „die Stadt der hundert Horizonte". Zwischen Conegliano, Valdobbiadene und Vittorio Veneto erstreckt sich die Weinbauregion des Prosecco. Hier darf natürlich eine Kostprobe des beliebten Perlweins nicht fehlen.

3. Tag: Castelfranco - Treviso - Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstück besichtigen wir zunächst einen weiteren der zahlreichen Schätze Venetiens - Castelfranco Veneto. Die mittelalterliche Stadt beeindruckt unter anderem durch seine hohe, fast vier Kilometer lange Stadtmauer mit den Türmen und Burggraben. Anschließend reisen wir weiter nach Treviso. Mit einem örtlichen Reiseleiter erkunden Sie die Stadt, die sicherlich zu den Schätzen Venetiens zu zählen ist. Im Mittelpunkt liegt di Piazza di Signora, der malerische Hauptplatz mit herrlichen Palazzi. Sie sehen den Dom San Pietro, die Capelle Malchiostro mit den bekannten Fresken und die stattliche Porta San Tomaso. Von ihr bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Alpen. Aus Treviso stammt eine kulinarische Spezialität Venetiens: der rote, leicht bittere Salat mit dem Namen „Radicchio rosso di Treviso". Anschließend treten wir nach 3 genussvollen Tagen die Heimreise an.


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren