Inhalt:

Königsschlösser

10.7.20 - 12.7.20 (3 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
-
Online buchbar bis
08.07.2020
Destinationen
-
ab € 360,- p.P. im DZ

Eine Reise in die Vergangenheit mit den imposanten Prachtbauten des bayerischen Märchenkönigs.

König Ludwig II. ließ sich reich verzierte Schlösser bauen, weswegen er auch der Märchenkönig genannt wird. 1873 erwarb König Ludwig II. die Herreninsel als Standort für Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles sollte dieses Schloss ein "Tempel des Ruhmes“ für König Ludwig XIV. von Frankreich werden. Der Verwirklichung gingen 13 Planungsphasen voraus. 1878 wurde mit dem Bau des "Bayerischen Versailles“ begonnen. 1886, beim Tod von König Ludwig II., war das Schloss noch nicht vollendet. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden die Namen der ehemaligen Burgen Schwanstein und Vorder- und Hinterhohenschwangau vertauscht, aus ersterem wurde Hohenschwangau, aus letzterem Neuschwanstein. Das Schloss Hohenschwangau diente der königlichen Familie als Sommerresidenz und war die Kinderstube Ludwigs II. Seine Mutter lebte nach dem Tod ihres Sohnes noch fast drei Jahre im Schloss. Schloss Neuschwanstein, das König Ludwig II. ab 1868 auf einem zerklüfteten Felsen in malerischer Bergszenerie errichten ließ, sollte, wie er an Richard Wagner schrieb, "im echten Styl der alten deutschen Ritterburgen“ erstehen. Neuschwanstein sollte Denkmal und zugleich Fluchtburg sein, weitab von der verhassten Residenzstadt München.


1. Tag: Kärnten – Chiemsee – Reutte
Im modernen Reisebus geht’s an den Chiemsee und von Prien aus mit dem Schiff zur Besichtigung von Schloss Herrenchiemsee. Über Bad Tölz erreichen wir Reutte, wo wir im 4* Hotel "Zum Mohren“ unsere Zimmer beziehen. Zur Entspannung gibt’s im Hotel einen 450 m² Wellnessbereich "Relax & mohr“ mit Finnsauna, Biosauna, Kräuterdampfbad, Ruhebereich, Hallenschwimmbad.

2. Tag: Ausflug Hohenschwangau, Neuschwanstein & Wieskirche
Wir fahren in den Schwangau zur Besichtigung der Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Von Hohenschwangau aus sieht man am gegenüber liegenden Berghang das prächtige Schloss Neuschwanstein. Am Rückweg besichtigen wir eine der schönsten Barockkirchen Deutschlands. Die Wallfahrtskirche "Zum Gegeißelten Heiland auf der Wies“, besser bekannt als Wieskirche, wirkt von außen schlicht, ist innen aber absolut überwältigend.

3. Tag: Reutte – Linderhof – Kärnten
Am Vormittag fahren wir entlang des Plansees zum Schloss Linderhof, wohin sich Ludwig II. gerne zurückzog. Nach der Besichtigung des villenartigen Schlosses treten wir die Heimreise über Garmisch und die Tauernautobahn nach Kärnten an.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Buspartner-Reisebegleitung
  • 2 x HP im sehr schönen 4* Hotel "Zum Mohren“ in Reutte
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Sat-TV, Telefon
  • Benützung des Wellnessbereichs im Hotel mit Hallenbad, Sauna, …
  • Eintritt für die Schlösser
  • Herrenchiemsee & Linderhof
  • Eintritt & Führung für die Schlösser Neuschwanstein & Hohenschwangau
  • Schifffahrt Herreninsel & retour

Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren