Inhalt:

Herbst im Salzkammergut

8.9.18 - 9.9.18 (2 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Bus Erlebnis
Online buchbar bis
08.09.2018
Destinationen
Österreich
ab € 285,- Doppelzimmer inkl. Leistungen
ab € 311,- Einzelzimmer inkl.Leistungen

Herbst im Salzkammergut

Auf Kaisers Spuren vom Wolfgangsee nach „Ischl" und Hallstatt

Wie aus dem Bilderbuch öffnet sich das Salzkammergut dem Gast. Es ist eine Landschaft von unglaublicher Vielfalt: idyllische Seen mit glasklarem Wasser, eine zauberhafte Bergwelt mit grünen Almen und bizarren Felsen aber auch geschichtsträchtige Städtchen wechseln sich hier ab. So begegnet dem Besucher auf Schritt und Tritt historisch Stilvolles der k.u.k.-Monarchie. Man spürt die gelebte Tradition, erlebt authentisches Brauchtum neben zeitgenössischer Kultur in modernem Ambiente. Lernen Sie den besonderen Reiz des Salzkammergutes auf dieser zweitägigen Reise kennen!

1. Tag:Kärnten - Wolfgangsee - Mondsee

Über die Tauernautobahn und durch das Lammertal reisen wir in das wunderschöne Salzkammergut an den Wolfgangsee. Im „Mozart Dorf" St. Gilgen, dem Geburtsort von Mozarts Mutter, unternehmen wir nach dem Mittagessen eine Schifffahrt inmitten der bezaubernden Kulisse des Salzkammergutes. Schon seit Kaisers Zeiten gibt es die Schifffahrt am Wolfgangsee. Genießen Sie auf der Fahrt den Blick auf die vorbeiziehenden Ortschaften und die beeindruckende Bergwelt. In St. Wolfgang gehen wir wieder an Land und kehren nun im berühmten „Weißen Rössl" ein. Im gemütlichen Ambiente genießen wir Kaffee, Kuchen und jede Menge Flair. Es bleibt aber auch Zeit für einen kleinen Bummel durch den hübschen Ort. Im schönen und zentralen ***Hotel Krone in Mondsee lassen wir den ersten Ausflugstag bei einem guten Abendessen ausklingen.

2. Tag: Mondsee - Bad Ischl - Hallstatt - Kärnten

Nach einem entspannten Frühstück fahren wir zunächst nach Bad Ischl. Hier besichtigen wir die berühmte Kaiservilla. Hier wurde europäische Geschichte geschrieben und damit Bad Ischl zur geheimen Hauptstadt der Donaumonarchie. Wir sehen die originalen Gemächer, in denen Kaiserin "Sisi" Elisabeth die Sommer verbrachte und wo Kaiser Franz Joseph regierte, 1914 den ersten Weltkrieg erklärte und das berühmte Manifest "An meine Völker" verfasste. Gegen Mittag geht es schließlich an den idyllischen Hallstätter See mit dem denkmalgeschützten Weltkulturerbe-Ort Hallstatt. Hier erwartet uns nach der Mittagspause ein örtlicher Reiseleiter zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den idyllischen Ort. Wir erfahren dabei Wissenswertes über die bemerkenswerte Geschichte von Hallstatt. Anschließend geht es, nach zwei herrlich schönen Ausflugstagen, wieder bequem mit dem Bus zurück nach Hause.


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren