Inhalt:

Dresden & Sächsische Schweiz

12.7.20 - 16.7.20 (5 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
-
Online buchbar bis
10.07.2020
Destinationen
-
ab € 645,- p.P. im DZ

Das "Elbflorenz des Nordens“ und seine abwechslungsreiche Umgebung haben viel zu bieten. Hermann Brunner führt Sie zu den schönsten Plätzen.

Beeindruckende Baudenkmäler, Kunst und Kultur und die Elbe bestimmen das unbeschreibliche Lebensgefühl in Dresden. Wenn die Morgensonne das Wasser des Flusses glitzern und die bekannte Altstadtsilhouette aufleuchten lässt, geraten nicht nur die Einheimischen ins Schwärmen. Dresden ist eine Stadt mit einem ganz besonderen Flair und wird Sie verzaubern. Die wunderschöne Altstadt und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sorgen für ein kulturelles Erlebnis nach dem anderen. Besonders reizvoll ist auch die Umgebung von Dresden: Wir besuchen die Porzellan-Manufaktur in Meissen, begeben uns in die Sächsische Schweiz, unternehmen eine Kahnfahrt im Spreewald und vieles mehr.


1. Tag: Kärnten – Dresden
Gemütliche Busfahrt via Salzburg, Passau, Regensburg, Chemnitz nach Dresden zum Hotel.

2. Tag: Dresden & Ausflug Meissen
Dresden begeistert als Gesamtkunstwerk: Faszinierende Bauwerke und Kunstschätze, eine beeindruckende Museenlandschaft sowie Klangkörper, die Weltruhm genießen. Mit kleinen Anekdoten und großen Geschichten lässt unsere Reiseleitung die Vergangenheit Dresdens lebendig werden. Im Anschluss geht’s weiter nach Meissen zur berühmten Porzellan-Manufaktur. Berühmte Meissen Sammlungen gibt es weltweit sehr viele, aber es gibt nur einen Ort, an dem der Mythos Meissen lebendig wird und das ist die Porzellan-Manufaktur selbst.

3. Tag: Ausflug Sächsische Schweiz
Willkommen in der Sächsischen Schweiz! Dieser Nationalpark ist Deutschlands einziger Felsennationalpark. Die malerisch zerklüftete, kreidezeitliche Erosionslandschaft des Elbsandsteingebirges mit ihrem Mikroklima birgt einen richtigen Schatz seltener Tier- sowie Pflanzenarten. Zunächst geht’s zur Bastei, die berühmteste Felsformation in der Sächsischen Schweiz. Vor langer Zeit trieben hier Raubritter ihr Unwesen. Am Nachmittag erleben wir die Festung Königsstein bei einer Führung. Die Bergfestung thront auf einem Tafelberg, 247 Meter hoch über der Elbe. Hier ermöglicht man den Besuchern verblüffende Panoramablicke über die Nationalparkregion Sächsische Schweiz.

4. Tag: Ausflug Spreewald & Moritzburg
Wer im Spreewald ankommt, ist sofort verzaubert von der malerischen Landschaft. Die lagunenartige Flusslandschaft mit einem Netz von ca. 970 Kilometern Fließgewässern ist auch als Biosphärenreservat Spreewald von der UNESCO geschützt. Besonderer Programmpunkt: idyllische Kahnfahrt. Am Nachmittag erreichen wir das von Teich- und Waldlandschaft umgebene Schloss Moritzburg. August der Starke, König von Polen sowie Kurfürst von Sachsen, ließ das Schloss auf den Mauern eines ehemaligen Renaissancebaus bauen.

5. Tag: Dresden – Budweis – Kärnten
Es geht von Dresden via Prag und Budweis (Mittagspause), Freistadt, Linz und Salzburg nach Kärnten.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Reisebegleitung: Hermann Brunner
  • 4 x HP in einem 4* Hotel in Dresden
  • Örtliche Reiseleitung für die Stadt­besichtigung in Dresden
  • Eintritt & Führung Porzellan-Manufaktur in Meissen
  • Ausflug Sächsische Schweiz mit Besuch des Bastei-Felsens (ohne Führung)
  • Eintritt & Führung in der Festung Königstein
  • Kahnfahrt im Spreewald
  • Eintritt & Führung in der Moritzburg

Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren