Inhalt:

Brüssel mit Blumenteppich

11.8.20 - 16.8.20 (6 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
-
Online buchbar bis
09.08.2020
Destinationen
-

Ein Blick auf das florale Meisterwerk Brüssels lässt sich gut mit dem Besuch von Antwerpen, Flandern & Luxemburg verbinden. Mit dabei: Hermann Brunner.

 

Ein Blick auf das florale Meisterwerk Brüssels lässt sich gut mit dem Besuch von Antwerpen, Flandern & Luxemburg verbinden. Mit dabei: Hermann Brunner.

Für Besucher hat Brüssel einen ganz besonderen Charme: Zahlreiche Barock-, Renaissance- und Jugendstilgebäude bringen besonders Architekturliebhaber ins Schwärmen. Reich verzierte Häuser, das Rathaus mit dem filigranen Belfried und das Atomium machen Brüssel zu einer besonderen Stadt. Hier leben die Vergangenheit und die Gegenwart im perfekten Einklang miteinander. Brüssel ist auch eine der schönsten Städte Europas – kaum eine andere Stadt des Kontinents kann mit solchen beeindruckenden Kontrasten aufwarten. Alle zwei Jahre verzaubert ein großer Blumenteppich den Grand-Place. Freuen wir uns darauf, einen Blick auf dieses floristische Meisterwerk zu werfen. Stolze 1.800 m² werden unter anderem mit Begonien und Dahlien geschmückt. PLUS: Antwerpen, Flandern mit Brügge und Gent sowie Luxemburg laden zum Staunen ein.


1. Tag: Kärnten – Raum Koblenz
Fahrt von Kärnten über München und Frankfurt in den Raum Koblenz zum Hotel.

2. Tag: Raum Koblenz – Raum Antwerpen
Unsere Reise geht weiter und wir passieren die Grenze nach Belgien. Die Hafenstadt Antwerpen erleben wir bei einer Besichtigung. Bereits seit Jahrhunderten ist die Stadt das wichtigste Diamantenzentrum der Welt. Wir sehen ungewöhnlich verzierte Häuserfassaden sowie kunstvolle Bauwerke.

3. Tag: Raum Antwerpen – Brügge – Gent – Brüssel
Auf dem Weg nach Brüssel tauchen wir in die magische Atmosphäre Flanderns ein. Kopfsteingepflasterte Straßen, aneinander geschmiegte Backsteinhäuser und gotische Kirchen erwarten uns in Brügge. Die gesamte Stadt wurde von der UNESCO zum schützenswerten Weltkulturerbe erklärt. Anschließend geht’s weiter in die "Stadt der Türme“, nach Gent. Nach dem Stadtrundgang erreichen wir unser Hotel in Brüssel.

4. Tag: Brüssel mit Blumenteppich
Während unseres Rundgangs sehen wir den Manneken Pis und den Grand-Place. Der zentrale Hauptplatz mit dem gotischen Rathaus und einer barocken Fassadenfront zählt zu einem der schönsten Plätze Europas und wurde 1998 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Im Zuge der Stadtbesichtigung besuchen wir den Blumenteppich. Knapp eine Million Blumen in kunterbunten Farben zieren den Grote Markt. Vom Balkon der City Hall hat man eine wunderbare Aussicht und kann die Blumenpracht besonders genießen. Für den Nachmittag bleibt Freizeit.

5. Tag: Brüssel – Luxemburg – Raum Saarbrücken
Wir legen einen Stopp in Luxemburg ein. Nirgendwo anders harmonieren zeitgenössische Bauten so subtil mit den Ruinen ehemaliger Burgen sowie Schlösser. Ultramoderne Gebäude fügen sich nahtlos in das ursprüngliche Stadtbild ein, das Zeuge einer bewegten Vergangenheit ist.

6. Tag: Raum Saarbrücken – Kärnten
Die Rückfahrt führt uns via Stuttgart, München und Salzburg zurück nach Kärnten.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Reisebegleitung: Hermann Brunner
  • 5 x Ü/F in Mittelklassehotels
  • 5 x Abendessen in den Hotels oder in einem Restaurant
  • Örtliche Reiseleitung für die Stadt­besichtigungen in Antwerpen, Brügge, Gent, Brüssel & Luxemburg
  • Besichtigung des Blumenteppichs

Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren