Inhalt:

Balaton Radweg

31.5.18 - 3.6.18 (4 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Online buchbar bis
31.05.2018
Destinationen
Osteuropa
ab € 480,- Doppelzimmer Dusche/WC
ab € 555,- Einzelzimmer Dusche/WC

Der Plattensee-Radweg

Den Balaton per Fahrrad erleben & erholen im ****+Wellnesshotel in Heviz!

Termin:        Donnerstag, 31. Mai - Sonntag, 03. Juni 2018 (Fronleichnam)         4 Tage

Der Balatonradweg rund um den Plattensee ist knapp 200 KM lang, gut ausgeschildert und verläuft auf ausgewiesenen Radwegen und auf verkehrsarmen Nebenstrassen. In den Orten führt er uns durch schöne Villenviertel, wo wir einen Einblick in die regionalen Besonderheiten der Gegend mit den meist eingeschossigen Häuschen, die sich gut ins landschaftliche Gesamtbild einfügen, bekommen. Mit Ausnahme der kurzen Hangstrecken am Nord und Ostufer ist nicht mit steilen Steigungen zu rechnen. Insgesamt ist der Radweg für jeden durchschnittlich geübten Radfahrer gut zu bewältigen. Geeignet für Familien und für Senioren. Ein Highlight: der Balatonradweg führt am Nordufer teilweise durch den Nationalpark Balaton-Oberland. Dort radeln wir an den schönen Weinbergen vorbei, wo eine kleine Pause vor einem Weinkeller mit Blick auf den See, den Riesling noch besser schmecken lässt. Am Ostufer haben Sie vom Radweg aus einen einmaligen Panoramablick auf den ganzen Plattensee. Am ganz flachen Südufer passieren wir ohne Steigungen, die lebhaften Badeorte, sehr schöne Yachthäfen, kommen vorbei an Badestränden, wo wir rasten, baden und schwimmen können...

1. Tag: Anreise - Bad Heviz - Tihany - Bad Heviz ( Rad ca 70 KM)

Von Kärnten aus geht's schnell und bequem vorbei an Graz und Fürstenfeld nach Ungarn. Via Körmend und Zalaegerszeg erreichen wir am späten Vormittag Bad Heviz. In Keszthely beginnt nun die erste unserer Radetappen rund um den See. Wir radeln am heutigen Tag auf dem gut ausgebauten Radweg, entlang dem Nordufer nach Balatonfüred. Unterwegs liegt die große Halbinsel Tihany mit ihren denkmalgeschützten Fischerhäusern und reetgedeckten Höfen. Sie ragt 5 km in den See hinein und steht unter Naturschutz. Die hoch über dem Balaton liegende Kirche der Benediktinerabtei ist kulturhistorisches Kleinod und zugleich Wahrzeichen von Tihany. Vom Plateau hinter der Abtei bietet sich Ihnen ein überwältigender Ausblick. Mit dem Bus geht's wieder zurück ins Hotel, wo Sie im Wellnessbereich entspannen können. Freuen Sie sich über ein köstlichen Abendessen!

2. Tag: Bad Heviz - Tihany - Siofok - Bad Heviz (Rad ca 60 KM)

Mit dem Bus in Tihany angekommen geht unsere Rundreise heute über in Balatonfüred und weiter entlang des Ost- und Nordufers weiter. Wir passieren u.a. Balatonfüzfö, wo eine Sommerrodelbahn für Abwechslung und Spaß sorgt. Am Steilufer von Balatonkenese und Akarattya können Sie den Plattensee über seine gesamte Länge überblicken. Der Radweg führt zum größten Teil durch Villenviertel, direkt am See bis nach Siófok, der Sommerhauptstadt Ungarns. Die berühmte Uferpromenade mit zahlreichen Biergärten und Restaurants lädt zum Erholen ein. Imre Kálmán (1882-1953), berühmter Operettenkomponist mit Werken wie "Die Csárdásfürstin" und "Gráfin Mariza" ist in Siófok geboren. Nach etwas Freizeit bringt uns der Bus wieder zurück ins Wellness Hotel nach bad Heviz.

3. Tag: Bad Heviz - Siofok - Balatonmáriafürdo - Bad Heviz (ca 60 KM)

Wir stärken uns morgens am reichhaltigen Frühstücksbuffet bevor uns der Reisebus zu unserem gestrigen Etappenziel bringt. Von Siofok geht's eben, teilweise direkt am Ufer durch eine der beliebtesten Ferienregionen Ungarns weiter. Badeorte reihen sich aneinander, dennoch entwickelte jeder mehr und mehr seinen eigenen Charakter. In Szantod empfiehlt sich ein Abstecher in die gleichnamige Szantodpuszta. Ein lebendiges Freilichtmuseum, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Auf der Uferpromenade von Balatonföldvar verspürt man noch den Hauch aristokratischen Charmes. Weiter geht es dann vorbei an Balatonlelle - Zentrum des Weinanbaus am Südufer des Balatons - und entlang des flachen Seeufers mit Ausblick auf das gegenüberliegende Nordufer, mit seinen einmaligen Weinbergen vulkanischen Ursprungs.

4. Tag: Wellness in Bad Heviz oder Radeln im Nationalparks Klein-Balaton- Heimreise (Radetappe ca. 70 km)

Bedienen Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Anschließend starten wir unsere letzte Radetappe: von Balatonfenyves geht's westwärts Richtung „Kleinen Plattensee" und dann weiter nach Bad Heviz, wo wir die Räder wieder verladen und nach „sportlich-entspannenden" Tagen abends zurück nach Kärnten kommen.

Tipp: Gerne können Sie Reise auch als reine Wellness-Reise buchen!

Leistungen:        

?        Fahrt im modernen Luxusbus

?        3 x Halbpension im Hotel Europa Fit Superior Hévíz

?        Begrüßungsgetränk

?        Unbegrenzte Nutzung der Wellness- & Badelandschaften in den Hotels

?        Transport Ihrer Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger (E-Bikes auf Anfrage)

?        Eigener Abstellplatz für die Fahrräder im Hotel

?        Radwanderkarten für die einzelnen Etappen


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren