Inhalt:

Am Isarradweg von Bad Tölz bis Landshut

1.9.18 - 4.9.18 (4 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Sport & Aktiv
Online buchbar bis
01.09.2018
Destinationen
Deutschland
ab € 425,- Doppelzimmer inkl. Leistungen
ab € 510,- Einzelzimmer inkl.Leistungen

Am Isarradweg von Bad Tölz bis Landshut

Mit dem Fahrrad genussvoll durchs schöne Bayern radeln

Der Kurort Bad Tölz, die Bischofsstadt Freising und die gotische Dreihelmestadt Landshut reihen sich entlang der Isar auf und warten mit ihren historischen Stadtkernen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf Besucher. Nicht umsonst ist der Isarradweg so beliebtest. Allein die landschaftlichen Kontraste zwischen dem Hochgebirge an der Quelle und den weiten Auwäldern im Mündungsbebiet an der Donau sind schon eine Reise wert. Mittendrin München, die Weltstadt mit Herz, welche Sie auf autofreien Radwegen komplett durchradeln können. Auf dieser Tour ist also Kultur- und Naturgenuss sowie jede Menge Radlspaß garantiert!

1. Tag: Kärnten - Sylvensteinstausee - Bad Tölz (ca. 25 km)

Von Kärnten aus geht es mit dem Bus samt Fahrrädern im Spezialanhänger auf schnellstem Weg nach Oberbayern. Am malerisch gelegenen, fjordartigen Sylvensteinstausee wechseln wir vom Reisebus aufs Fahrrad und radeln los! Ab Lenggries öffnet sich die Landschaft, hier beginnt das hügelige Oberland ("Tölzer Land") mit seinen idyllischen Marktflecken, Wiesen und Tannenwäldern. Unser erstes Etappenziel ist die Kreisstadt Bad Tölz mit ihren sehenswerten historischen Häusern im Stadtkern. Nach einem schmackhaften Abendessen in unserem schönen Hotel direkt im Zentrum der Altstadt, bietet sich noch ein Spaziergang durch den Ort an.

2. Tag: Bad Tölz - München - Ismaning (ca. 60 km)

Gut gestärkt vom Frühstück radeln wir heute weiter der Isar entlang. Wir verlassen die Alpen und fahren durch das hügelige Voralpenland. Über das bekannte Kloster Schäftlarn kommen wir durch die dunklen Isar-Auenwälder nach Grünwald, dem Nobelvorort Münchens, mit seiner bekannten und bestens bewachten Wohlstandssiedlung.

Durch München hindurch radeln wir, fast völlig isoliert vom Autoverkehr, durch den weiten Englischen Garten mit seinem Wahrzeichen dem Chinesischen Turm. Die Münchener Altstadt ist immer einen Besuch wert. Am besten Sie radeln durch das Isartor ins "Tal" und schon sind Sie in der sehenswerten Innenstadt. Zentrum des quirligen Stadtlebens ist der Marienplatz mit seiner berühmten Säule und neuem Rathaus. Unser Hotel liegt etwas nördlich von München. Nach dem Bezug der Zimmer lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen Revue passieren!

3. Tag: Ismaning - Landshut (ca. 60 km)

Heute radeln wir zunächst durch stille Auwälder nach Freising. Die malerische Freisinger Innenstadt sollten Sie nicht „links liegen lassen". Die engen Gassen, Winkeln und Plätze lohnen einen Besuch. Besonders sehenswert sind der Dom und das Rathaus mit der Stadtpfarrkirche St. Georg. Bis nach Landshut, die Hauptstadt des Regierungsbezirkes Niederbayern, ist es dann nicht mehr weit. Die Burg Trausnitz thront mächtig über der historischen Altstadt. Auch hier gibt es viel Historisches zu bewundern.

4. Tag: Landshut - Kärnten (ca. 30 km)

Gut ausgeruht starten wir zu unserer abschließenden Radetappe. Wir radeln an vielen Isarstauseen vorbei und erreichen nach einer landschaftlich schönen Stecke die Stadt Dingolfing. Dingolfing eine der reichsten Städte Deutschlands mit einer sehr sehenswerter Altstadt. Hier werden die Fahrräder wieder sicher verladen und mit dem Reisebus geht's nach wunderschönen Radlertagen in Bayern schließlich wieder zurück in die Heimat.


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren