Beratung und Buchung +43 (0) 4262 2238

Reisefinder

 

Nie war das Thema Nachhaltigkeit und E-Mobilität größer als jetzt, selbst in Pandemiezeiten. Diese Entwicklung ist natürlich auch bei Hofstätter seit längerem ein wichtiges Thema. „Neben höchsten Qualitätsansprüchen steht Umweltbewusstsein in allen Unternehmensbereichen an oberster Stelle“ erzählt Thomas Hofstätter, Geschäftsführer der Hofstätter Touristik. Auf den Dächern der Firmengebäude in Althofen wird daher schon seit Jahren eigener Strom über eine Photovoltaikanlage produziert. Dieser Strom wird genutzt um sämtliche Anlagen des Betriebsareals umweltschonend zu betreiben. Anfang 2021 wird diese Anlage um mehr als die dreifache Leistung ausgebaut, dann stehen ca. 80kW Leistung zur Verfügung. Mit diesem Strom wird auch das aktuell erste E-Auto der Hofstätter Flotte geladen, die Anschaffung weiterer Fahrzeuge bzw. auch Minibusse wird nicht lange auf Sich warten lassen.  Für Kunden und Gäste steht ab Frühjahr eine öffentliche Schnellladestation bei Hofstätter Reisen zur Verfügung. Auch dafür wird der „hauseigene“ Strom genutzt.  Investitionen in eine umweltschonendere Zukunft für uns ALLE.