Inhalt:

Kroatische Nationalparks (15.5. - 18.5.2014)

Die Reise führte uns zzunächst zum Nationalpark Plitvicer Seen - die unterschieldich großen Seen sind durch eine Vielzahl von Wasserfällen miteinander verbunden und gelten als optimales Terrain für Abenteurer und Romantiker zugleich. Ein beeindruckendes Naturschauspiel haben wir auch im Nationalpark Krka hautnah erlebt, wo der Fluss über viele Kaskaden und Kalkterrassen hinab ins Tal stürzt. Die Inselwelt der Kornaten ist einsam, beinahe unbewohnt und ähnelt von weitem einer im Meer verstreuten Anhäufung von Steinen.

 


Footer:
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung. .
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren